Versailles und dann? Aktivitäten nach der Schlossbesichtigung

Veröffentlicht am 

Versailles und dann? Aktivitäten nach der Schlossbesichtigung

Versailles ist weltweit für sein legendäres Schloss bekannt. Die dynamische Stadt in weniger als 20 Kilometern Entfernung von Paris bietet aber zahlreiche weitere Vorzüge. Lassen Sie sich von unserem Reiseführer leiten!

Versailles und dann? Aktivitäten nach der Schlossbesichtigung

Erkundung des Stadtviertels Saint-Louis

Lassen Sie das Schloss mit seinen Vergoldungen hinter sich und begeben Sie sich in Richtung Osten in das Viertel Saint-Louis, das sich unweit des Potager du Roi – des Küchengartens des Königs – befindet. Lassen Sie sich einen Besuch dieses zauberhaften vom Hofgärtner geschaffenen Ortes nicht entgehen. Lassen Sie sich von den Wohltaten dieses Gartens, der seit dem 17. Jahrhundert mit viel Leidenschaft kultiviert wird, mitreißen und gönnen Sie sich in der Boutique des Potager Schönheitsartikel der Marke Mademoiselle Saint-Germain. Diese historische Kosmetikmarke inspiriert sich an Schönheitsanwendungen vergangener Zeiten und verwendet ausschließlich vor Ort angebaute Inhaltsstoffe. So bietet die Creme mit Bonneuil-Gurke hervorragende feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, die schon Marie-Antoinette zu schätzen wusste.

Beim Verlassen der Boutique erblicken Sie sofort die imposante Saint-Louis-Kathedrale, die majestätisch auf einem Platz in einem Fußgängerbereich emporragt. Sie wurde im Auftrag von Ludwig XIV. erbaut, jedoch erst 1754 von seinem Urenkel gesegnet. In der Zwischenzeit hatten sich die architektonischen Gepflogenheiten geändert, sodass die Fassade mit Ausnahme einiger Barockelemente durch ihren schlichten Stil ins Auge sticht. In den Innenräumen – insbesondere in dem äußerst hellen Kirchenschiff – kann man denselben klassizistischen Stil bewundern. Nehmen Sie sich Zeit, um diverse Meisterwerke in den verschiedenen Kapellen zu bestaunen, so etwa das Gemälde Saint Jean-Baptiste prêchant von Boucher oder Die Befreiung des heiligen Petrus von Deshays. Die Kathedrale, die damals eine einfache Kirche war, beherbergte 1789 kurz vor Beginn der Französischen Revolution mehrere Generalstandsversammlungen.

Ein paar Minuten entfernt von hier können Sie Carrés Saint-Louis entdecken, das heute für seine Aneinanderreihung vieler kleiner charmanter Häuschen bekannt ist. Dieses umfassend sanierte Stadtviertel ist wie ein Schachbrett um einen zentralen Platz herum ausgerichtet, was zu seiner geselligen Atmosphäre beiträgt. Hier befindet sich auch die Kunstgalerie Vanaura, in der etablierte Künstler und aufstrebende Talente aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Glaskunst etc. ausgestellt werden.

Boutique Potager du Roi
10 Rue du Maréchal Joffre
78000 Versailles
+33 (0)1 39 24 63 24
www.potager-du-roi.fr/site/potager/index.htm

Kathedrale Saint-Louis
Place Saint-Louis
78000 Versailles

Kunstgalerie Vanaura
Carrés Saint-Louis
24 rue Royale
78000 Versailles
+33 (0)1 39 24 03 44
www.galerie-vanaura.com/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Versailles und dann? Aktivitäten nach der Schlossbesichtigung

Ein Schlemmerparadies

Langsam bekommen Sie ein bisschen Appetit und gehen zurück in das Viertel Notre-Dame. Auf dem Weg kommen Sie in der Avenue de Saint-Cloud an Blumenverkaufsständen vorbei und werden Zeuge eines kunterbunten Schauspiels. Kaum fünf Minuten später erreichen Sie das Herzstück des schönsten Marktes der Region Île de France. In der über 360 Jahre alten Markthalle erwarten Sie zahlreiche Verkaufsstände mit Fleisch- und Wurstwaren, Käse und ausgesprochen frischem Fisch. Am Sonntagmorgen treffen sich hier die Feinschmecker und schlendern fröhlich durch die Gänge, in denen Pilze, Bio-Produkte oder Tomaten aus dem Garten angeboten werden. Es ist ein regelrechtes Fest der Formen, Farben und Düfte. Wenn der Hunger langsam zunimmt, legen Sie eine Pause vor dem Stand mit echten Galettes aus der Bretagne ein. Diese schmecken mit Honig, der ebenfalls aus der Bretagne stammt, Zucker oder einer guten Konfitüre und können unterwegs oder direkt vor Ort genossen werden. Einfach köstlich!

Blumenmarkt (Marché aux Fleurs)
Mittelstreifen der Avenue de Saint-Cloud und der Avenue de l'Europe
78000 Versailles
https://www.versailles-tourisme.com/marche-aux-fleurs-1.html

Marché Notre-Dame
Place Notre-Dame
78000 Versailles
https://www.versailles-tourisme.com/marche-notre-dame-1.html

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Versailles und dann? Aktivitäten nach der Schlossbesichtigung

Leben wie im Schloss

Falls Sie die französische Küche in einem traditionelleren Ambiente genießen wollen, setzen Sie Ihre Tour durch die Stadt fort und laufen Sie über das berühmte Boulevard de la Reine. Dieses führt Sie zu einem weniger stark frequentierten Eingangsportal des Schlosses, von wo aus Sie zum Hameau de la Reine – dem Weiler der Königin – gelangen. Hier befindet sich das Trianon Palace, in dem der mit mehreren Sternen ausgezeichnete Küchenchef Gordon Ramsay sein Talent unter Beweis stellt. Nehmen Sie in dem hübschen Saal des Gourmetrestaurants La Veranda by Gordon Ramsay Platz. Es erwartet Sie eine klassische, moderne und äußerst schmackhafte Küche. Schon das bloße Lesen der Speisekarte wird Ihre Geschmacksnerven entzücken. Sie wissen nicht, was Sie wählen sollen? Entscheiden Sie sich für eine der Eigenkreationen des Küchenchefs, wie etwa „Pastete in Croûte aus Geflügel, Foie gras und Pistazien an Soubise“ oder „Schokoladen-Praliné mit Passionsfrucht“. Bitten Sie bei schönem Wetter um einen Platz auf der Terrasse, von der Sie direkt auf den Schlosspark blicken können. Dann sind alle Voraussetzungen für einen Moment puren Glücks vereint!

Waldorf Astoria Trianon Palace
La Véranda by Gordon Ramsay
1 boulevard de la Reine
78000 Versailles
+33 (0)1 30 84 50 00
https://www.trianonpalace.fr/en/

Diese außergewöhnliche und kulinarische Erkundungstour von Versailles wird Sie Paris und seine Lichter beinahe vergessen lassen. Setzen Sie Ihr Abenteuer in den Straßen der französischen Hauptstadt fort …