Le Domaine de la Bégude

schlemmer-spaziergang
Le Domaine de la Bégude

Ein Aufenthalt à la Rabelais im Paradies der Biologischen biologischen Landwirtschaft. Ein großer Bandol-Wein, Ländereien soweit das Auge reicht, rustikale köstliche Gerichte.

Das Domaine de la Bégude, ein geschichtsträchtiger Ort in 400 m Höhe, am Meer, vom Mistral gebeutelt, ist ein 500 Hektar großes Gebiet, 17 Hektar davon sind Weinberge. Hier achtet Familie Tari die Natur und erzeugt beispielsweise ihren AOC-Wein Bandol, sowie ihre Ländereien, die das Beste der biologischen Landwirtschaft erzeugen. Aus diesem sehr alten Domaine auf einem Besitz des Mittelalters wird im 18. Jahrhundert ein Weingut, ein Olivenhain und eine Kellerei.
Die Geschichte berichtet, dass der Ruhekeller von La Bégude eine Kapelle aus dem 7. Jahrhundert ist. Ab 1996 erwecken Guillaume und Soledad das Land aus seinem Dornröschenschlaf, bepflanzen Brachland und restaurieren die ältesten Gebäude. Das Domaine de la Bégude lebt im Rhythmus dieser Naturliebhaber, die hier vielerlei Aktivitäten anbieten. Events und Veranstaltungen, Quad, Wanderungen, Einführung in die Önologie, Besuch des Kellers und des Olivenhains sind Einladungen zum Entdecken dieses zauberhaften Ortes.
Sie erleben einen zeitlosen Moment, übernachten in harmonischen Gästezimmern oder genießen einfach nur die Küche von Sabine, die alles zubereitet, was vom Domaine kommt - Wildschweine, Rebhühner, Fasanen, Schnepfen und die rein biologische landwirtschaftliche Produktion.
Das Domaine de la Bégude ist vor allem ein großer lagerfähiger Bandol-Wein und ein außergewöhnlicher Art, der seinen Gästen das Beste geben möchte.

Domaine de la Bégude
Route des Garrigues
83330 Le Castellet

Tel.: +33 (0)4 42 08 92 34

http://www.domainedelabegude.fr/en/