La Esquina

Überraschend
La Esquina

Hinter der von einem Corner Taco übernommenen Tür verbirgt sich die mexikanische Institution „La Esquina“, das erste versteckte Restaurant von New York City.

Dort wo die Kenmare auf die Lafayette Street trifft warten drei sehr unterschiedliche Restaurantbereiche von La Esquina auf alle Fans der mexikanischen Küche.
Die „Corner“ mit ihrer Retro-Neonbeleuchtung und dem großen Schaufenster ist aufgrund ihrer erschwinglichen Preise und der authentischen Tacos zum Mitnehmen ein echter Renner. Der bequemere Café-Bereich mit Terrasse eignet sich insbesondere für einen Brunch, ein Mittag- oder Abendessen. Das Juwel des Restaurants, die Brasserie mit einer Atmosphäre wie in einer mexikanischen Hacienda, wird jedoch mit Leib und Leben von einem Bodybuilder mit Knopf im Ohr verteidigt. Erst nachdem Ihre Reservierung genau geprüft wurde - und selbstverständlich muss sie mehrere Wochen im Voraus gemacht werden - wird der Weg freigegeben. Tauchen Sie ein in das Untergeschoss, mitten durch ein faszinierendes Küchen-Schauspiel und entdecken Sie die beeindruckenden gewölbten Keller, die mit dunklem Holz verkleidet sind.
Nicht selten kann man hier Prominente wie Richard Branson oder Renée Zellweger beim genüsslichen Verspeisen von Tortillas, Taquitos und Quesadillas, Tequila-Glas in der Hand, überraschen.

La Esquina
114 Kenmare Street
New York, NY 10012

Tel.: +1 646 613 7100

www.esquinanyc.com

Karte: etwa 30 USD