Ein Abenteuer im Naturschutzgebiet Scandola

erkundung
Ein Abenteuer im Naturschutzgebiet Scandola

Die bergige Halbinsel Scandola ist nur über das Meer zu erreichen und einfach atemberaubend schön: Schwindelerregende Felsvorsprünge, unzugängliche Inseln und zahlreiche Höhlen kennzeichnen die Vielfalt dieser Landschaft.

Die zum UNESCO-Welterbe gehörende Enklave überrascht auch mit dem Reichtum ihrer Meeresumwelt... Neben dem marinen Raum erstreckt sich die Natur wie am ersten Tag und die außergewöhnliche Artenvielfalt ist ein bedeutendes Vorbild in puncto Erhaltung der Umwelt.

Auch einige schöne Vogelarten und wahrscheinlich auch Delfine werden Ihren Weg kreuzen: Das Gebiet ist eine Station auf der Wanderung der Meeressäuger. Der charmante Hafen Girolata mit seinen kleinen Restaurants ist ein guter Ausgangspunkt für terrestrische Ausflüge im Naturschutzgebiet Scandola. Unterwegs werden Sie einen schönen Genueserturm entdecken. Auch er ist mit festem Schuhwerk innerhalb von zwei Stunden zu erreichen.

Im Sommer zieht das Dorf viele Touristen an, büßt deshalb aber nichts von seinem Charme ein. Die Erhabenheit des Naturschutzgebiets wird Sie diese Details aber sowieso vergessen lassen.

Hafen von Girolata
Hafenmeisterei

20147 Osani

www.port-girolata.com

Osani

www.reserves-naturelles.org/scandola

Ökologische Bootstouren
Galeria am Meer

20245 Galeria

www.visite-scandola.com