Der majestätische Piton des Neiges

erkundung
Der majestätische Piton des Neiges

Mit über 3.000 Metern gilt dieser Gipfel als der höchste Punkt im Indischen Ozean.

Der Piton des Neiges nördlich von Cilaos bietet eine der schönsten Wanderungen auf La Réunion. Der Piton ist ein seit vielen Jahrhunderten erloschener Vulkan, dem wir die Entstehung von zwei Dritteln der Insel verdanken. Er fasziniert durch seine majestätische Präsenz im Zentrum der Insel.

Der Name „Schneegipfel“ täuscht, denn La Réunion ist kaum einmal von einem weißen Mantel bedeckt. Es gibt kein ewiges Eis und es fällt sehr selten Schnee. Allerdings herrschen auf dem Gipfel kühle Temperaturen und Wanderer, die sich an den Aufstieg machen, sollten entsprechend ausgerüstet sein. Der Weg führt durch Tamarinden- und Guavenwälder, die weiter oben der vulkanischen Schlacke weichen.

Egal ob Sie von der Plaine des Cafres, dem Cirque de Salazie oder dem Cirque de Cilaos starten, der Aufstieg ist spektakulär und voller Emotionen. Vom Gipfel aus haben Sie einen herrlichen Rundblick über die ganze Insel und am Horizont das unvergessliche Schauspiel des Indischen Ozeans, der mit dem Himmel verschmilzt. Ein besonderes Erlebnis ist der Sonnenaufgang auf dem Piton des Neiges.