Den Gipfel der „Alten Dame“ erklimmen

erkundungstour
Den Gipfel der „Alten Dame“ erklimmen

La Soufrière, das brennende Herz von Guadeloupe, bietet mit einer Höhe von 1.467 Metern einen atemberaubenden Ausblick über die kleinen Antillen. Ein zauberhaftes Schauspiel für alle erstklassigen Wanderer.

Der noch immer aktive Vulkan La Soufrière im Süden von Basse-Terre ist vom peleanischen Typ, ein Vulkan mit zählflüssiger Lava, der zum letzten Mal 1976-77 ausgebrochen ist. Seitdem wird La Soufrière permanent überwacht. Also, seien Sie ganz beruhigt, Sie werden in den drei Stunden Auf- und Abstieg gut bewacht! Eine Fußwanderung, die Sie allein oder mit der Begleitung eines erfahrenen Reiseführers organisieren können, der Ihnen die Abgründe und Innereien der „Alten Dame“ zeigt.
Je nach Wetter, sollten Sie vorzugsweise am Morgen wandern, damit Sie bei einem wolkenlosen Himmel den Gipfel erreichen. Sie starten am Parkplatz von Les Bains Jaunes für einen eineinhalbstündigen Aufstieg. Bei klarem Wetter ist der Ausblick auf Les Saintes, Marie-Galante und La Dominique atemberaubend. Profitieren Sie dieses Zwischenspiel bevor Sie den Felsweg des Chemin des Dames erreichen, mit einem Höhenunterschied von 300 Metern!
Damit Sie Ihren Gral auch wirklich verdienen, sind die letzten Meter des Aufstiegs zum Abschluss am steilsten. Die Belohnung wartet auf dem Gipfel mit einem grandiosen Schauspiel und 360°-Ausblick über Guadeloupe und die umliegenden Inseln. Aber auch an nebligen Tagen schön, mit einer mondartigen, beinahe fantastischen Landschaft...

La Soufrière
97120 Saint-Claude

www.la-soufriere.com