Das Griffith-Observatorium, ganz nah bei den Sternen

museum
Das Griffith-Observatorium, ganz nah bei den Sternen

Der riesige Griffith-Stadtpark ist die grüne Lunge der Stadt und für seine Hügel, Canyons, Wälder und zahlreichen Wanderwege beliebt.

Als der walisische Einwanderer Griffith Jenkins Griffith der Stadt seine Grundstücke spendete, forderte er in seinem Testament, dass sie für Freizeit und Erholung genutzt werden sollten. Das 1935 errichtete Observatorium, ein Bauwerk im Art déco- und im ägyptischen Stil, macht bei dieser Regel keine Ausnahme. Es bietet nicht nur ein außergewöhnliches Panorama des Sternenhimmels, sondern auch eine 360°-Aussicht auf die Stadt. Sein sehr pädagogisches Konzept des Kosmos ist bemerkenswert, bereichert durch wissenschaftliche Ausstellungen und ein Planetarium, das bei den Besuchern sehr beliebt ist. 70 Millionen sind es, die seit seiner Wiedereröffnung 2006 das Observatorium betreten haben. Diese berühmte Stätte fungierte als Naturkulisse für die Filme … denn sie wissen nicht, was sie tun, Drei Engel für Charlie und auch Der Ja-Sager. In seinem Erdgeschoss befindet sich ein Astronomiemuseum, dessen Hauptattraktion, das Foucaultsche Pendel ist. Dabei handelt es sich um eine Versuchsvorrichtung, die konzipierte wurde, um die Drehung der Erde um sich selbst zu veranschaulichen.

Griffith Observatory
2800 East Observatory Road
Los Angeles, CA 90027

Tel.: +1 213 473 0800

www.griffithobservatory.org