Das Feingebäck wird neu erfunden

süsse köstlichkeiten
Das Feingebäck wird neu erfunden

Außer den nicht mehr wegzudenkenden Macarons von Pierre Hermé oder den Windbeuteln mit Sahne von Popelini interpretiert die aufstrebende Garde der Konditoren die großen Klassiker der Leckereien neu.

Sébastien Degardin, ehemals jüngster Chef-Konditor von 3-Sterne-Restaurants, führt zusammen mit seiner Ehefrau Sandrine die Konditorei des Panthéon mit ihrem Art déco-Dekor (Renato Panzani), wo der Yuzu-Apfel direkt neben den Klassikern steht. In der Rue des Matyrs arbeitet Sébastien Gaudard, der Sohn eines Konditors und jetziger Nachfolger von Pierre Hermé bei Fauchon, der den Gästen auch gleichzeitig in den Tuilerien unter den Arkaden die Quintessenz des französischen Tee-Salons einflößt. Seine kleinen Törtchen, die „Puits d'amour“ haben einen Hype ausgelöst.

Nachdem er bei Peltier, Dalloyau und Fauchon gelernt hat, eröffnete Arnault Larher 1997 seinen ersten kleinen Laden in der Rue du Ruisseau. Und zaubert in seinem vierten Geschäft in der Rue de Seine seinen Kuchen "Kouign Amann" und die Pistazien-Galettes mit Gianduja-Schokolade. In der Rue du Bac spielt Claire Damon mit der Farbe, der Empfindung und mit dem Geschmack und zaubert eine schwarze Perle gefüllt mit Eis, das ihre einfarbigen Törtchen ebenso wie Ihre Emotionen enthüllt. Ihre Hauptzutat: Obst.

Sébastien Degardin – Konditorei am Panthéon
200, rue Saint-Jacques
75005 Paris

Tel: +33 (0)1 43 07 77 59

www.sebastien-degardin.com

Sébastien Gaudard - Konditorei - Tee-Salon in den Tuilerien
1, rue des Pyramides
75001 Paris

Tel: +33 (0)1 71 18 24 70

www.sebastiengaudard.com

Arnaud Larher
93, rue de Seine
75006 Paris

Tel: +33 (0)1 43 29 38 15

www.arnaudlarher.com/en/

Claire Damon - des Gâteaux et du Pain
89, rue du Bac
75007 Paris

63 Boulevard Pasteur
75015 Paris

Tel: +33 (0)1 45 48 30 74 (Bac) / +33 (0)1 45 38 94 16 (Pasteur)

www.desgateauxetdupain.com