Bar Freud, wenn Österreich in New York Einzug hält

kulinarische ausflÜge
Bar Freud, wenn Österreich in New York Einzug hält

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Sigmund Freuds Praxis ausgesehen hat? Die Bar Freud in Greenwich Village versucht, Ihnen davon einen Einblick zu vermitteln.

Den berühmten Psychoanalytiker werden Sie dort gewiss nicht antreffen, dafür können Sie sich aber an den Barkeeper wenden, um Ihre Sorgen loszuwerden. Als Hommage an seine österreichische Herkunft inspiriert sich die Dekoration an dem Wien zu Beginn des 20. Jahrhunderts, ergänzt durch eine industrielle Note. Die Bar bietet eine großzügige Cocktailkarte, auf der Sie garantiert Ihr Glück finden werden. Was den Wein angeht, so kommen die Flaschen direkt aus Österreich und werden genau zu Ihrer Mahlzeit passen. Auch die Küche erweist dem Land alle Ehre. Die Spätzle werden mit Pfifferlingen und Trüffeln serviert. Zum Nachtisch versäumen Sie ja nicht den Apfelstrudel mit leichter Schlagsahne und Vanillesauce, der Sie leicht vergessen lässt, dass Sie sich eigentlich in New York befinden. Wenn man von der Qualität der Produkte und dem Stadtviertel ausgeht, ist diese Adresse einfach außerordentlich.

Bar Freud
506 LaGuardia Place
New York, NY 10012

Tel.: +1 212 777 0327

www.bar-freud.com

Menü: ca. 30 USD