Auf in die Wellen

sport und wellness
Auf in die Wellen

Tahiti und Ihre „Schwesterinsel“ Moorea stehen mit ihren zahlreichen perfekten Surfspots, insbesondere im Dorf Teahupoo, bei Surfern hoch im Kurs.

Die Wellen von Teahupoo südwestlich der Halbinsel Tahiti können sich mit denen der besten Surfspots der Welt messen. Ausgesprochen breit und sehr beeindruckend bilden sie sich, wenn der Ozean gegen das Riff stößt und dabei riesige und äußerst gefährliche Tubes (Wellentunnel) bildet. Die Gefahr geht dabei vom Korallenriff aus, das sich dicht unter dem Wasserberg befindet. Die waghalsigsten Wellenreiter schwingen sich auf ihr Surfbrett, das gegenüber der Kraft der Wellen so zerbrechlich erscheint. Wie beispielsweise der gefeierte amerikanische Free Surfer Laird Hamilton, der im Jahr 2000 eine Mauer von 15 Metern Höhe bezwang!
Das Bild bleibt unzertrennbar mit der Legende verbunden. Und jedes Jahr im August wird der Mythos um Teahupoo durch den Billabong Pro, einer Etappe der Surfweltmeisterschaft, neu belebt.

Teahupoo
98722 Taiarapu-Ouest
Tahiti

www.tahiti-tourisme.fr/sports-de-glisse