Abenteurer auf einer einsamen Insel spielen

erkundung
Abenteurer auf einer einsamen Insel spielen

Brechen Sie zur Entdeckung von Petite-Terre auf, einem Paradies aus unbewohnten kleinen Inselgruppen, der Heimat von über 10.000 Leguanen, Agutis und Zugvögeln, die sich hier vermehren.

Dieses Stückchen wilder Erde in nur 11 km Entfernung von der Marina von Saint-François wurde 1998 zum Naturreservat erklärt und stellt mit seiner Fauna und seinem Meeresgrund einen ganz außerordentlichen Rahmen dar.
Zwei Inseln, Terre-de-Bas und Terre-de-Haut, die von einem engen Priel getrennt werden, bilden die Lagune. Eine Lagune voller farbenfroher Fische, Rochen, Schildkröten, Zitronenhaie oder Barrakudas, die Sie mit einer Tauchermaske und einem Schnorchel bewundern können. Sie können nicht auf Terre-de-Bas anlegen, da es der Lebensraum der Leguane der kleinen Antillen ist, die unter Artenschutz stehen. Sie werden hier jungen und erwachsenen Leguanen begegnen, die bis zu 1,60 m groß und 3 kg schwer werden können. Terre-de-Haut ist nicht zugänglich, sie wird für ihre grünen Schildkröten geschützt, die hier ihre Eier legen. Jetskis sind hier untersagt, das Nationale Forstamt (ONF) und die Küstenwache beschränken die Besucheranzahl auf 200 pro Tag.
Bei der Abfahrt haben Sie vielleicht das Glück, einigen Delfinen vor Petite-Terre zu begegnen. Ein traumhafter Tag!

ONF Guadeloupe
Botanischer Garten (Jardin botanique)
97109 Basse-Terre

Tel : +590 (0)5 90 99 28 99

www.onf.fr